Champagne Pierre Gimonnet & Fils

Didier Gimonnet | Champagne Pierre Gimonnet
Didier Gimonnet | Champagne Pierre Gimonnet

"Das Terroir ist ein Meisterwerk der Natur!

Didier Gimonnet (Foto) macht gleich zu Anfang klar was Sache ist. Der ganze Zauber der Champagner beginnt für Ihn hier im Weinberg. Die einmaligen Kreideböden der Côte de Blanc zusammen mit altem Rebstockbestand (die ältesten Parzellen sind 1911 gepflanzt!) bilden die Basis für großartige Champagner.

Die Familie Gimonnet verabeitet auschließlich Chardonnay und nur von eigenen Rebflächen die sich in den Grand Cru Gemeinden Cramant, Chouilly und Oger sowie in den Prmier Cru Gemeinden Cuis und Vertus befinden.

Cramant ist für Didier das ultimative Terroir der Familie mit kreidiger Mineralität und großartiger Finesse, Chouilly ist vom gleichen Stil aber in der Jugend etwas zugänglicher und bringt etwas mehr Frucht und Eleganz. Vielleicht nicht ganz soviel Tiefgang wie Cramant. Oger besitzt viel Körper, wirkt etwas maskuliner und energischer mit einer anderen Mineralität. Cuis besitzt nicht ganz die Komplexität der Grand Cru Chardonnay, ist für die Familie Gimonnet aber von großer Bedeutung. Cuis besitzt Leichtigkeit, eine großartige Frische und ist wunderbar lebendig. Vertus ist mit Cuis vergleichbar jedoch mit etwas mehr exotischen Tönen.

Das Verständnis für diese einzelnen Terroir begann 1955 mit Michel Gimonnet der als erster die Parzellen in den jeweiligen Gemeinden seperat vinifizierte. (Da lagen schon 200 Jahre Erfahrung im Champagne-Weinbau hinter der Familie.) Alles wurde bei Michel akribisch notiert und ein Gedächtnis und Erbe vom Boden und Geschmack der Grundweine entstand. Ein extrem wichtiger Faktor für die spätere Assemblage der einzelnen Cuvée. Diesen Schatz gab er an seine Söhne Didier und Olivier weiter, die heute das Weingut führen. Mit gleicher Akribi und obsessiver Neugier suchen Sie weiter nach den Stellschrauben der Einmaligkeit eines großen Champagner.

 

Spätestens 6 Stunden nach der Lese kommen die Trauben auf die Kelter und ruhen danach für 24

Stunden zwecks Sedimentation der Trubstoffe im gekühlten Edelstahltank. Spätestens 36 Stunden nach der Pressung beginnen die Moste zu gären um die Reinheit der Aromen bestmöglich zu erhalten. Im Frühjahr nach der Ernte gibt es nicht weniger als 40 verschiedene Grundweine von den einzelnen Weinbergsparzellen zu verkosten, und in das Gedächtnis des Hauses zu integrieren. Sie am Ende mit den Reserveweine zu vermählen und die geschmackliche Entwicklung bis zu 5 Jahren im voraus zu denken ist der herausvorderndste Moment des Jahres.

Was wir dann genießen können folgt bei allen Unterschieden der Gimonnet-Champagner immer den gesuchten Eigenschaften: Frische, Balance, Komplexität und Eleganz.

Gimonnet-Champagner sind luftig, wirken rein und präzise und sind dennoch wunderbar emotional. Wir lieben Sie dafür!





IN VINO · WEINHANDLUNG

Dortustraße 61

14467 Potsdam

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag: 11 – 19 Uhr 

Samstag: 10 – 16 Uhr

IN VINO · Feine Kost

Gutenbergstraße 23

14467 Potsdam

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag: 10 – 18 Uhr

Samstag: 8 – 14 Uhr

services

NEWSLETTER ANMELDUNG

Mit unserem Newsletter sind Sie immer gut über unsere Neuigkeiten und Aktionen informiert - wir freuen uns auf Sie!