· 

ÜBERessen Vol.1/II - Die Belper Knolle

Unser erster Beitrag zur Belper Knolle war dem Käse gewidmet. Nun erzählen wir Euch von einem der Weine, den wir zu diesem wunderbaren Hartkäse empfehlen.
Auf leichtem Löss mit Muschelkalk wurde der 2015 Pfeddersheimer Hochberg Frühburgunder des Weinguts Feth-Wehrhof angebaut. Die Rheinhessen setzen auf Handlese, das Entrappen der Trauben erfolgt, ohne die Trauben zu verletzten. Nach der Maischegärung über zwei Wochen und einer anschließenden Ruhephase von einer Woche wurde der Wein über 15 Monate im Barriquefass ausgebaut und im Mai 2017 abgefüllt. Während dieser Zeit im Barriquefass erfolgte der biologische Säureabbau. Der dunkle, granatrote Wein, übrigends nach DE-Öko-022 & Demeter zertifiziert duftet nach Brombeeren, Leder und reifer Pflaume. Am Gaumen erinnert er an Schwarzkirsche und Heidelbeeren. Er schmeckt vollmundig und hat weiche Tannine, was wunderbar zur pikanten, pfeffrigen Belper Knolle auf einem Salat oder in der Kombination mit einem krätigen Pasta-Gericht harmoniert. Das Weingut Feth-Wehrhof im süd-rheinhessischen Dorf Flörsheim-Dalsheim ist die Heimat der Familie Feth, die sich seit 1788 mit Wein beschäftigt. 2011 ergab sich für die Familie die Gelegenheit, das alt eingesessene Weingut Wehrhof in Worms-Pfeddersheim zu übernehmen und beide werden nun unter dem gemeinsamen Namen „Feth-Wehrhof“ geführt. Insgesamt bewirtschaftet die Familie 25 Hektar Weinberge und baut Riesling, Burgunder, Chardonnay und Bukettrebsorten an. Die Spitzenlagen wie Hubacker, Hochberg, St. Georgenberg, Bürgel, Kreuzblick, Sauloch und Steig sind von Löss- und Tonmergel-Böden geprägt und bringen Aromenvielfalt und Charakter hervor. Böden und Pflanzen werden biologisch-dynamisch gepflegt. So hat sich z.B. durch jahrelange Versuche gezeigt, dass ein Kompost aus ausgewähltem Pferdedung, Grünschnitthäcksel und den ausgekelterten Resten nur selbst erzeugter Trauben die förderlichste Wirkung auf das Verhältnis zwischen Pflanze und Standort entfaltet. Die Komposte werden mit speziellen Präparaten versehen und gründlich durchmischt. Nach einigen Wochen duftet solch ein gepflegter Kompost wie frische Gartenerde und wird in den Weinbergen ausgebracht. Senior Volker Feth schlug diesen Weg der biologisch-dynamischen Bewirtschaftung bereits sehr früh ein: Als er 1986 die erste Demeter-Anerkennung für das Weingut erhielt, gab es nur eine Hand voll weiterer Winzer, die ihre Reben nach dieser Tradition kultivierten. Heute führt Sohn Florian Feth zusammen mit seiner Frau und den Eltern diese Pionierleistung fort. Mehr Infos gerne in unserer Weinhandlung in der Dortustraße 61, 14467 Potsdam ODER in diesen Tagen auch telefonisch 😀🍷☎️(Bilder: Weingut Feth-Wehrhof)



IN VINO · WEINHANDLUNG

Dortustraße 61

14467 Potsdam

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag: 11 – 19 Uhr 

Samstag: 10 – 16 Uhr

IN VINO · Feine Kost

Gutenbergstraße 23

14467 Potsdam

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag: 10 – 18 Uhr

Samstag: 8 – 14 Uhr

services

NEWSLETTER ANMELDUNG

Mit unserem Newsletter sind Sie immer gut über unsere Neuigkeiten und Aktionen informiert - wir freuen uns auf Sie!